Freitag, 4. Januar 2013

Vergangene Liebe, vergangene Träume

2013. Ein neues Jahr, ein neues Glück?
Ich denke an die letzten Jahre zurück.
Erinnere mich nur ein kleines Stück,
an besondere Tage und mein kleines Glück.

Manches Erlebtes vergesse ich nie.
Manches Positives, manches nicht.
Davor zu fliehen lohnt sich nicht,
es gibt eh kein Weg zurück.

Dann war ich so richtig verliebt,
einmal hab ich mist gebaut,
beides mal mein Bestes getan.
Zweimal musste ich mit tränen gehn,
denn sie ließ mich beides Mal stehn.

Dann denke ich nach vorn.
Was bleibt mir and'res übrig?
Sehe das Negative um mich herum.
Alkohol, Zigaretten, Drogen und Sex,
Ständiges Lügen und betrügen,
Spaß haben?

Ich geh da nicht mit.
Doch wer sagt mir, dass das das richtige ist?



Sie sagte, das sie mich liebt,
Sie sagte, das es für immer wär'
Sie sagte, das es nichts besseres gibt
und dann sagte sie,
es ist vorbei,
während sie mich küsst.

Wie soll es weitergehn?
Dachte ich jahrelang.
Nun blicke ich nach vorn,
wohin auch sonst?

Es gibt nur den Weg nach vorn.


 

Nichts hinterlässt mehr Spuren, als die Worte und Taten eines Anderen...

...nichts hinterlässt so viel Eindrücke...

 ...deine Worte prägen mich bis heute. 








06.07.2005 
09.05.2008
10.08.2008
18.08.2008
12.09.2009
04.01.2011
 
06.01.2011
31.04.2011
25.11.2011

Keine Kommentare: